Ein schwieriges, aber erfolgreiches Jahr: Gemeinsam für Vielfalt e.V. blickt zurück auf 2020 und plant die Arbeit in 2021 (Pressemitteilung GfV)

Veröffentlicht in: Presse, Presse 2021 | 0

Mitgliederversammlung unter Pandemie-Bedingungen

2020 war ein sehr wichtiges Jahr für den Verein:  der Pachtvertrag für den Bürgerpark auf dem ehemaligen Freibadgelände wurde abgeschlossen und eine Fülle von Weichen für die künftige Arbeit gestellt. Und das alles weitgehend ohne direkten Kontakt zu den Mitgliedern. Auch wenn Neues und Wichtiges in Info-Briefen weiter gegeben wurde, wünschten diese sich nun einen direkten Informationsaustausch und eine Diskussion im Vorfeld der schriftlichen Abstimmung für die Mitgliederversammlung. Der Vorstand organisierte diese am 4. März in Form einer Zoom-Konferenz. 19 der 47 Mitglieder beteiligten sich daran und nutzten die Möglichkeit, sich einen Überblick über das, was geschehen ist und was für 2021 auf der Agenda steht, zu verschaffen.  Sie freuten sich, neue Mitglieder kennen zu lernen und machten zahlreiche Vorschläge für die kommende Arbeit.

Neues Vorstandsmitglied

Besonders neugierig waren alle darauf, Yinka Kehinde kennen zu lernen. Sie hatte ihren Hut für die Neu-Besetzung des Postens für eine der beiden stellvertretenden Vorsitzenden in den Ring geworfen. Annette Bloch, die bisher dieses Amt bekleidete, hatte sich aus der aktiven Arbeit zurückgezogen. Yinka Kehinde ist in Nigeria und Deutschland, den Heimatländern ihrer Eltern, aufgewachsen. Sie lebt mit ihrer Familie seit einem Jahr in Unkel und ist bereits im Beirat für Migration und Integration der Verbandsgemeinde Unkel aktiv. Seit langem ist sie in der interkulturellen Arbeit tätig und möchte durch ihr freiwilliges Engagement etwas zum Gelingen des sozialen Miteinanders in ihrer neuen Heimat beitragen.

Die Anwesenden freuen sich über die Aussicht auf die Bereicherung der Vorstandsarbeit um eine Persönlichkeit mit bikultureller Biografie und Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit. Dies zeigte auch das Ergebnis der schriftlichen Abstimmung. Yinka Kehinde wurde mit 33 von 34 abgegebenen Stimmen und einer Enthaltung zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wir gratulieren ihr herzlich und danken Annette Bloch, die bisher dieses Amt innehatte, für ihre Arbeit.

Herausforderungen 2021

Aktivitäten und Veranstaltungen

Wann angesichts der Pandemie-Zahlen wieder Leben im Bürgerpark einkehren wird, steht noch in den Sternen. Viele hoffen auf sinkende Zahlen in den Sommermonaten, wie die Buchungen für Sport, Ferienprogramme, Kunst-Workshops oder Feste zeigen. Auch der Verein selbst hat einiges vor. Ab Mai 2021 soll, wenn möglich, die Asylberatung sowie die Unterstützung Geflüchteter rund um das Thema Berufs- und Zukunftsplanung im Büro des Bürgerparks stattfinden. Ferienprogramme und Feste sind ebenfalls geplant. Auch im Gartenbereich wird die Arbeit starten. Für die Mitarbeit im biologisch bewirtschafteten Küchengarten wird noch eine Frau gesucht, die gemeinsam mit einem syrischen Kollegen die Arbeit im Garten voranbringen soll. Auskunft erteilt die Vorsitzende Anja Rihm, Tel. 0160 – 99 60 89 46 oder Anja.rihm@gfv-unkel.de.

Investitionen in Gebäude und Gelände

Es muss viel investiert werden, damit im Park Veranstaltungen stattfinden, die Besuchenden sich dort wohlfühlen und auch Menschen mit Beeinträchtigungen dabei sein können. Der Verein möchte deshalb als Erstes die Elektrik erneuern, den Eingang verbreitern und einen barrierefreien Toilettenraum schaffen. Die asbesthaltigen Bedachung muss entfernt und energetisch erneuert werden. Zur Finanzierung wird ein EU Antrag vorbereitet. Aber der Verein muss einen fünfstelligen Betrag als Eigenkapital investieren. Dafür reichen die vorhandenen Spenden nicht aus, von denen u.a. der Unterhalt des Parks finanziert wird. Deshalb startet der Verein eine Spenden-Kampagne.

Sobald die erforderlichen Genehmigungen vorliegen, sollen 2 neue Basketballkörbe aufgestellt werden und Grillstellen im Park entstehen. Diese beiden Projekte sind bereits finanziert.

Abgedruckt in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.