2021

2020

  • Pachtvertragsunterzeichnung für den Bürgerpark: Im kommenden Jahr soll die Arbeit richtig losgehen (Pressemitteilung GfV)
    Vier Tage vor dem Jahresende unterzeichneten Anja Rihm, Vorsitzende von Gemeinsam für Vielfalt e.V., ihre Stellvertreterin Astrid Krist, Gerhard Hausen, Bürgermeister der Stadt Unkel und die beiden Beigeordneten Wolfgang Plöger und Markus Winkelbach den in den letzten Monaten ausgehandelten Pachtvertrag für den Bürgerpark Unkel. Er wird die Arbeit des Vereins in den kommenden Jahren auf eine solide Basis stellen.
  • Neue Öffnungszeiten für den Bürgerpark Unkel (Pressemitteilung GfV)
    Gemeinsam für Vielfalt e.V. wird ab 01.01.2021 für den Bürgerpark Unkel auf dem ehemaligen Freibadgelände verantwortlich sein. Ab dann werden wir den Park zu festen Zeiten öffnen und laden alle Bürger*innen herzlich ein, den Park in diesen Zeiten zu besuchen.
  • Radwerkstatt ist Mekka für Selbstschrauber (Rhein-Zeitung)
    Im Bürgerpark steht Gerd Faßbender bei der Fahrradreparatur mit Rat und Tat zur Seite und bringt gespendete Räder auf Vordermann. Ob Hollandrad, Rennrad oder Klapprad – irgendwann wird mal eine Reparatur fällig. Dann muss ein Schlauch geflickt, Bremsbeläge getauscht oder die Kette geprüft werden. Wer es sich nicht allein zutraut, seinen Drahtesel zu reparieren, erhält Hilfe in der Fahrradwerkstatt für Selbstschrauber im Bürgerpark in Unkel. In der Fahrradwerkstatt, die der Verein „Gemeinsam für Vielfalt“ ins Leben gerufen hat, macht sich Gerd Faßbender gern die Hände schmutzig – für alle, die Hilfe beim Reparieren benötigen.
  • Spiel und Spaß im Bürgerpark: Gemeinsam für Vielfalt e.V. und seine Partner begeisterten mit einem vielfältigen Herbstferien-Programm Kinder und Familien (Pressemitteilung GfV)
    In der letzten Herbstferienwoche bot „Gemeinsam für Vielfalt e. V.” nachmittags ein buntes Programm für Groß und Klein. Möglich wurde dies, weil außer dem Verein selbst viele Kooperationspartner die Angebote gestalteten: der Reitverein Bruchhausen, die Badminton-Abteilung des SV Unkel, der Kontaktkreis Flüchtlinge und der Baumdienst Siebengebirge. Alle Beteiligten hatten sich Angebotsformen ausgedacht, die für Kinder und Erwachsen einen hohen Infektionsschutz ermöglichten. Und dies bedeutete z. B. Zeitfenster, Aktivitäten zu zweit mit Geschwistern oder nahestehenden Personen, kleine Gruppen mit viel Abstand und das Tragen einer Maske.
  • Wasserspielplatz im Bürgerpark ist möglich (Rhein-Zeitung)
    Grillplatz, Basketballfeld und einiges mehr wünschen sich die Jugendlichen für den Bürgerpark in Unkel. Der Verein Gemeinsam für Vielfalt lud Bürger aller Altersgruppen ein, Ideen für die Nutzung zu äußern. Ganz oben auf der Wunschliste rangieren ein Fitnessparcours und ein Wasserspielbereich.
  • Artikel im General-Anzeiger Bonn zu den Plänen des Vereins im Bürgerpark
    Am 23.06.2020 erschien ein Artikel im General-Anzeiger Bonn zu den Plänen des Vereins im Bürgerpark. Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir den Artikel leider hier nicht darstellen. Er kann aber direkt beim General-Anzeiger Bonn im Volltext abgerufen werden.

2019

  • Artikel im General-Anzeiger Bonn zur Einwohnerversammlung zum Bürgerpark
    Am 15.03.2019 erschien ein Artikel im General-Anzeiger Bonn zur Einwohnerversammlung der Stadt Unkel zum Bürgerpark. Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir den Artikel leider hier nicht darstellen. Er kann aber direkt beim General-Anzeiger Bonn im Volltext abgerufen werden.