Trotz Winter-Ruhe aktiv: Gemeinsam für Vielfalt e.V. bereitet den Saisonstart im Bürgerpark vor (Pressemitteilung GfV)

Veröffentlicht in: Presse, Presse 2021 | 0

Im Stillen wurde viel vorbereitet. Man kann sich nun besser über den Verein informieren. Ab April, so hoffen Vorstand, Aktive im Verein und Kooperationspartner, soll wieder Leben im Bürgerpark einkehren. Die Öffnungszeiten für alle, bis Ende März von 10:00 bis 18:00 Uhr, werden verlängert. Bevor es losgehen kann, ist noch viel zu tun.

Neue Homepage

Nun ist sie, zwar noch lange nicht fertig, am Start. Unter https://gfv-unkel.de können Interessierte den Verein und seine Arbeit näher kennen lernen.

Der Bürgerpark: ein einladender Ort soll es bleiben

Schön und einladend soll der Park sein. Das funktioniert nur, wenn alle sich an die Regeln halten. Die sind nun, ansprechend illustriert, am Eingang zu sehen. Auch wenn momentan noch nicht viel los ist: Die Aktiven, die täglich auf- und zuschließen, müssen regelmäßig den verstreuten Müll beseitigen und reinigen. Zäune werden immer wieder beschädigt, die Zugänge zu den Schwimmbecken und zum Fahrradweg gewaltsam geöffnet und das Mobiliar nach draußen getragen. Hundebesitzer werden gebeten, mit ihren vierbeinigen Freunden den schönen neuen Platz im Süden von Unkel zu nutzen und nicht den Bürgerpark. Der Verein bittet alle, die den Park besuchen, die Regeln zu respektieren und sich unter 0160– 99 60 89 46 zu melden, wenn etwas nicht in Ordnung sein sollte. Ab 01. April 2021 wird der Park täglich von 8:00 – 22:00 Uhr geöffnet sein. Die Toiletten können erst nach dem Ende der Frost-Periode im Mai geöffnet werden.

Pläne für die nächste Zeit

Das Geld ist bereits da, es fehlen aber noch die erforderlichen Genehmigungen. Zunächst sollen zwei neue Basketballkörbe aufgestellt sowie drei Grillstellen gebaut und dazu Sitzgarnituren aufgestellt werden. Der Park muss „frühjahrsfein“ gemacht werden. Dafür werden viele helfende Hände gebraucht. Wer mithelfen will, kann sich telefonisch unter der angegebenen Nummer oder per Facebook bei Anja Rihm melden.

Abgedruckt in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.